Pfl. Reg. Nr.: 4060

Korvetto

Herbizid im Raps zur Unkrautkorrektur im Frühjahr
Formulierung: Emulgierbares Konzentrat
Packungsgrößen: 3 l
Kulturen: Winterraps
Wirkstoffe: Clopyralid, Halauxifen-methyl
Wirkstoffgruppe: HRAC O
  • Günstig und sicher im Frühjahr die Unkräuter korrigieren
  • Sehr wirksame Kombination aus den Wirkstoffen Arylex active und Clopyralid
  • Einsatz ab Vegetationsbeginn bis Entwicklung der Blütenanlage (BBCH 50)
  • Hervorragende Breitenwirkung im Raps: Klatschmohn, Klettenlabkraut, Storchschnabel-Arten, Erdrauch, Kornblume, Kamille-Arten, Taubnessel-Arten sowie Distel-Arten

Gegen einjährige zweikeimblättrige Unkräuter mit 1 l/ha in 150 - 400 l Wasser/ha im Frühjahr, ab Vegetationsbeginn bis BBCH 50 (Hauptinfloreszenz bereits vorhanden, von den obersten Blättern noch dicht umschlossen) max. 1x spritzen.

Empfehlung

1 l Korvetto/ha ab Vegetationsbeginn bis BBCH 50 gegen eine breite Mischverunkrautung

Downloads zu Korvetto
Sicherheitsdatenblatt
230.75 KB
Gebrauchsanleitung
62.35 KB
Broschüre
16.04 MB
Fachartikel passend zum Produkt "Korvetto"
Landwirte Know-How
Wintergetreide Herbizideinsatz, sicherer und flexibler im Herbst

Die Unkrautbehandlung im Herbst ist der Standard bei Wintergerste und bringt auch viele Vorteile bei früh gebautem Weizen, Roggen und Triticale. In der Regel sind Unkräuter und Ungräser (Windhalm, Ackerfuchsschwanz) im jungen Entwicklungsstadium (Zweiblatt) leichter und sicherer bekämpfbar und die Konkurrenz ist bereits im Herbst ausgeschaltet. Arbeitstechnisch können stressige Spitzenzeiten im Frühjahr vermieden werden.

Mehr lesen