Rebschutz Aktuell: Feuchtgebiet

Letzte Woche gab es lokal die ersten Peronospora Primärinfektionen. Die Weiterentwicklung muss genau beobachtet werden, um eine weitere Ausbreitung ist zu verhindern. Durch das nun warme und niederschlagsarme Wetter haben die Reben an Blattmasse ordentlich zugelegt, aber gleichzeitig ist damit die Oidiumgefahr dramatisch gestiegen. Somit haben wir im Moment im gesamten Weinbaugebiet eine mittlere bis hohe Oidiumgefahr.

2021 am 14.06.2021
Teilen auf:

 

Daher sind nur die besten Produkte jetzt vor und nach der Blüte einzusetzen.
Zorvec Zelavin Bria bietet bei vorbeugendem Einsatz den allerbesten Schutz gegen Peronospora. Mit dem im Pack enthaltenem Flovine (Folpet) werden auch Phomopsis, Roter Brenner und Schwarzfäule erfasst.
Auch für Oidium befinden wir uns jetzt im gefährlichsten Infektionsfenster. Bei Vorjahresbefall und gegenwärtigen Bedingungen sind auch hier systemische, abstoppende Produkte wie das leistungsstarke und günstige Spirox Duo einzusetzen.

 

Empfehlungen im Rebstadium "Letzte Vorblüte":

Zorvec Zelavin Bria Pack (= Zorvec Zelavin + Flovine)

0,4 l Zorvec Zelavin/10.000 m2 behandelte Laubwandfläche + 0,8 kg Flovine + 2 l Kwizda Vital
+ 0,3 l Spirox Duo/10.000 m2 behandelte Laubwandfläche + 2 kg Netzschwefel Kwizda/ha

Stockaustriebe rechtzeitig bekämpfen
1-malige Anwendung mit 0,4 l Kabuki + 0,4 l Gondor
in 150-200 Liter Wasser
2-malige Anwendung mit 0,2 l Kabuki + 0,2 l Gondor in 150 Liter Wasser im Abstand von mind. 14 Tagen. Wassermenge in Abhängigkeit von der Applikationstechnik und Spritzbreite.
Bis BBCH 57 kann bei Auftreten von Gräsern 1x Focus Ultra (1 %) der Tankmischung zugesetzt werden.

 

Düngung
In vielen Regionen zeigen sich Anlagen aufgrund von zu geringer Eisenverfügbarkeit chlorotisch.
Unbedingt 2 l Blattgrün NFe/ha oder 2 l Wuxal Eisen Plus/ha der Tankmischung beigeben. Bei Bedarf bei der nächsten Fungizidspritzung wiederholen.

Pfl.Reg.Nr.: Zorvec Zelavin 3989; Flovine 2857-901; Spirox Duo 3863-901; Netzschwefel Kwizda 1941; Kabuki 2907; Focus Ultra 3125.