Pfl. Reg. Nr.: 3157

Vegas

Fungizid gegen Echten Mehltau im Getreide mit vorbeugender und heilender Wirkung sowie gegen Oidium im Weinbau
Formulierung: Emulsion
Packungsgrößen: 1 l
Kulturen: Roggen, Weizen, Gerste, Hafer, Triticale, Apfel, Weinrebe
Wirkstoffe: Cyflufenamid
Wirkstoffgruppe: FRAC U6
  • Top-Produkt mit einzigartigem Wirkungsmechanismus sowie vorbeugender, abstoppender (und heilender) Wirkung
  • Rasche Anfangswirkung
  • Effiziente Verteilung in der Pflanze - lokalsystemisch, translaminar und über die Dampfphase auch in angrenzende Pflanzenteile
  • Heilende Wirkung bis zum Sichtbarwerden der ersten Symptome
  • Einfache Anwendung und anwenderfreundliche Formulierung
  • Rasche Regenbeständigkeit und geringe Witterungsabhängigkeit
  • Aktiver Wirkstoffwechsel lt. FRAC gegen Oidium (im Weinbau)

Gegen Echter Mehltau (Erysiphe graminis) mit 0,5 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha ab Befallsbeginn bis BBCH 59 (Ende des Ährenschiebens) max. 2x im Abstand von 14 - 28 Tagen spritzen. Wartefrist: 49 Tage.

Empfehlung

0,2 l Vegas/ha gemeinsam mit Herbizid-Anwendung (BBCH 31-32) oder bei starkem Auftreten bis zum Fahnenblatt spritzen
Besonders effizient in Durumweizen und anfälligen Sommergerstensorten

Gegen Apfelmehltau (Podosphaera leucotricha) mit 0,17 l/ha/m Kronenhöhe (max. 0,5 l/ha) in 1.000 l Wasser/ha/m Kronenhöhe bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 19 (Erste Laubblätter haben sortentypische Größe erreicht) bis BBCH 87 (Pflückreife) max. 2x im Abstand von 7 - 10 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 21 Tage.

Gegen Echter Mehltau (Erysiphe necator) mit 0,5 l/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 09 (9 oder mehr Laubblätter entfaltet) oder von BBCH 79 (Ende des Traubenschlusses) max. 2x im Abstand von 14 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 21 Tage.

Aufgrund seiner ausgewogenen chemisch-physikalischen Eigenschaften ist Vegas ein sehr stabiles Produkt, das nach den bisherigen Erfahrungen mit den zurzeit praxisüblichen Fungiziden, Insektiziden, Wachstumsreglern und Blattdüngern gemischt werden kann. Vegas kann auch zusammen mit Harnstoff ausgebracht werden. Bei Mischungen mit Ethephon-haltigen Produkten ist Vegas zuletzt in den Tank zu geben. Die Gebrauchsanleitungen der Mischpartner sind zu beachten.

Downloads zu Vegas
Sicherheitsdatenblatt
121.99 KB
Gebrauchsanleitung
59.25 KB