Pfl. Reg. Nr.: 2889

Talendo

Formulierung: Emulsionskonzentrat
Packungsgrößen: 1 l
Kulturen: Roggen, Weizen, Triticale, Gerste, Weinreben, Apfel, Birne, Gurke, Zucchini, Patisson, Riesenkürbis, Gartenkürbis, Tomate, Melanzani, Erdbeere, Rote Johannisbeere, Schwarze Johannisbeere, Stachelbeere
Wirkstoffe: Proquinazid
Wirkstoffgruppe: FRAC 13

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

ausgeprägte Dauerwirkung, zur Resistenzvorbeuge, im Freiland und Unter Glas.

Gegen Echter Mehltau (Erysiphe graminis) mit 0,25 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis bis BBCH 51 (Beginn des Ährenschiebens) max. 2x im Abstand von 28 Tagen spritzen. Wartefrist: 42 Tage.

Gegen Echter Mehltau (Erysiphe graminis) mit 0,25 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis bis BBCH 39 (Blatthäutchen des Fahnenblattes gerade sichtbar, Fahnenblatt voll entwickelt) max. 1x spritzen.

Gegen Echter Mehltau (Oidium) (Uncinula necator) mit 0,25 l/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 13 (3. Laubblatt entfaltet) bis BBCH 71 (Fruchtansatz) max. 3x im Abstand von mind. 14 Tagen spritzen. Wartefrist: 28 Tage.

Gegen Echter Mehltau (Podosphaera leucotricha) mit 0,375 l/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 10 (Mausohrstadium: grüne Blattspitzen überragen Knospenschuppen um 10 mm; erste Blätter spreizen sich ab) bis BBCH 75 (etwa 50% der sortentypischen Fruchtgröße erreicht) max. 3x im Abstand von mind. 14 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 49 Tage.

Gegen Echte Mehltaupilze (Erysiphaceae) mit 0,25 l/ha in 400-600 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 13 (3-Blattstadium: 3. Laubblatt entfaltet) max. 3x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 3 Tage.

Gegen Echte Mehltaupilze (Erysiphaceae) mit 0.19 l/ha in 600 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe bis 50 cm); mit 0.28 l/ha in 900 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe 50 bis 125 cm); mit 0.375 l/ha in 1200 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe über 125 cm) bei Infektionsgefahr von BBCH 13 (3-Blattstadium: 3. Laubblatt entfaltet) max. 2x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen. Wartefrist: 3 Tage.

Gegen Echte Mehltaupilze (Erysiphaceae) mit 0.19 l/ha in 600 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe bis 50 cm); mit 0.28 l/hain 900 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe 50 bis 125 cm); mit 0.375 l/ha in 1200 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe über 125 cm) bei Infektionsgefahr von BBCH 16 (6. Laubblatt am Hauptspross entfaltet) max. 2x im Abstand von mind. 10 Tagen spritzen. Wartefrist: 3 Tage.

Gegen Echte Mehltaupilze (Erysiphaceae) mit 0.19 l/ha in 600 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe bis 50 cm); mit 0.28 l/hain 900 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe 50 bis 125 cm); mit 0.375 l/ha in 1200 l Wasser/ha (Pflanzenhöhe über 125 cm) bei Infektionsgefahr von BBCH 16 (6. Laubblatt am Hauptspross entfaltet) max. 2x im Abstand von mind. 10 Tagen spritzen. Wartefrist: 3 Tage.

Gegen Echter Mehltau (Podosphaera macularis) mit max. 0.375 l/ha in 1000-2000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndienstaufruf bis BBCH 85 (Früchte beginnen sich sortentypisch auszufärben) max. 2x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen mit Dreidüsengabel. Wartefrist: 3 Tage.

Gegen Amerikanischer Mehltau (Podosphaera morsuvae) mit max. 0.375 l/ha in 1000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndienstaufruf bis BBCH 85 (Fortgeschrittene Fruchtreife: Basisbeeren der ersten Trauben sortentypisch ausgefärbt) max. 2x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 7 Tage.

Gegen Echter Mehltau (Podosphaera macularis) mit max. 0.375 l/ha in 1000-2000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndienstaufruf oder nach der Ernte bis BBCH 85 (Früchte beginnen sich sortentypisch auszufärben) max. 2x im Abstand von mind. 7 Tagen Reihenbehandlung oder spritzen mit Dreidüsengabel.

Gegen Amerikanischer Mehltau (Podosphaera morsuvae) mit 0.375 l/ha in 1000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndienstaufruf bis BBCH 85 (Fortschreiten der art- /sortentypischen Fruchtausfärbung) max. 2x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 7 Tage.

Downloads zu Talendo
Sicherheitsdatenblatt
287.83 KB
Gebrauchsanleitung
137.7 KB