Pfl. Reg. Nr.: 3483

Stallion SyncTec

Vorauflauf-Herbizid zur Bekämpfung einjähriger Unkräuter in Kartoffel, Futtererbse und Ackerbohne
Formulierung: Kapselsuspension
Packungsgrößen: 5 l
Kulturen: Ackerbohne, Futtererbse, Kartoffel
Wirkstoffe: Clomazone, Pendimethalin
Wirkstoffgruppe: HRAC F4, HRAC K
  • Patentierte Synchron Technologie
  • Kontrollierte Freigabe beider Wirkstoffe
  • Breites Wirkungsspektrum

Gegen Einjährige Rispe, Hühnerhirse und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter mit 3 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha vor dem Auflaufen max. 1x spritzen.

Empfehlung

3 l Stallion SyncTec/ha sollte so bald wie möglich nach der Einsaat der Ackerbohnen, jedenfalls vor Auflauf der Kultur und der Ziel-Unkräuter ausgebracht werden

Gegen Einjährige Rispe, Hühnerhirse und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter mit 3 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha vor dem Auflaufen max. 1x spritzen.

Empfehlung

3 l Stallion SyncTec/ha sollte so bald wie möglich nach der Einsaat der Futtererbsen, jedenfalls vor Auflauf der Kultur und der Ziel-Unkräuter ausgebracht werden.

Gegen Einjährige Rispe, Hühnerhirse und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter mit 3 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha nach dem Aufrichten der Dämme, vor dem Auflaufen max. 1x spritzen.

Empfehlung

3 l Stallion SyncTec/ha so bald als möglich nach dem Legen bzw. nach dem Aufrichten der Dämme, jedenfalls vor dem Durchstoßen der Kultur und der Ziel-Unkräuter ausgebracht werden
2,5 - 3 l Stallion SyncTec + 0,5 kg/ha eines Metrizitinproduktes zur Erweiterung des Wirkungsspektrums

Zur Erweiterung des Wirkungsspektrums empfehlen wir in der Kartoffel die Tankmischung mit einem Metribuzin-Produkt ausbringen:
2,5– 3 l Stallion SyncTec + 0,5 kg/ha eines Metribuzin-Produktes
Mit dieser Tankmischung werden auch Ausfallraps und Kamille-Arten sicher erfasst und die Wirkung auf einige Unkräuter und Ungräser verstärkt. Die niedrigere Aufwandmenge wird für leichte Böden mit geringerem Unkrautdruck empfohlen.

Downloads zu Stallion SyncTec
Sicherheitsdatenblatt
487.04 KB
Gebrauchsanleitung
96.88 KB