Pfl. Reg. Nr.: 3703-901

Nucleus

Herbizid zur Bekämpfung von Windhalm und einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern
Formulierung: Suspensionskonzentrat
Packungsgrößen: 1 l
Kulturen: Wintertriticale, Wintergerste, Winterweichweizen, Winterroggen, Dinkel, Winterhartweizen
Wirkstoffe: Diflufenican, Flufenacet
Wirkstoffgruppe: HRAC F1, HRAC K3

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Gegen Windhalm, Ackerfuchsschwanz und breitblättrige Unkräuter im Herbst
  • Resistenzbrecher zu Sulfonylharnstoffen
  • In allen Winterungen (außer Hafer)

Gegen einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter mit 0,5 l/ha auf leichten Böden und 0,6 l/ha auf schweren Böden in 200 - 400 l Wasser/ha im Herbst, vor oder nach dem Auflaufen, von BBCH 00 (Trockener Samen) bis BBCH 13 (3-Blattstadium) max. 1x spritzen.

Gegen einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter mit 0,5 l/ha auf leichten Böden und 0,6 l/ha auf schweren Böden in 200 - 400 l Wasser/ha im Herbst, vor oder nach dem Auflaufen, von BBCH 00 (Trockener Samen) bis BBCH 13 (3-Blattstadium) max. 1x spritzen.

Nucleus kann mit Herbiziden wie Express SX, sowie Insketiziden zB. Cymbigon Forte gemischt werden. Weiterhin sind Mischungen mit 30 l/ha AHL + 170 l/ha Wasser möglich. Für eventuell negative Auswirkungen von Tankmischungen mit von uns nicht als mischbar eingestuften Produkten haften wir nicht.

Downloads zu Nucleus
Sicherheitsdatenblatt
209.81 KB
Gebrauchsanleitung
65.6 KB