Pfl. Reg. Nr.: 3825

Kusabi

Fungizid gegen Echten Mehltau im Wein
Formulierung: Suspensionskonzentrat
Packungsgrößen: 1 l
Kulturen: Weinrebe
Wirkstoffe: Pyriofenone
Wirkstoffgruppe: FRAC U8
  • Neuer Wirkstoff Pyriofenone im Anti-Resistenz-Management
  • Lange Wirkung
  • Verteilung im Stock durch Dispense-Effekt
  • Botrytis Zusatzwirkung

Gegen Echter Mehltau (Uncinula necator) mit 0,3 l/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis max. 3x im Abstand von mind. 10 Tagen spritzen. Wartefrist: 28 Tage.

Empfehlung

0,15 l Kusabi/ha vor der Blüte
0,3 l Kusabi/ha nach der Blüte

Kusabi ist mit den gebräuchlichen Fungiziden und Insektiziden mischbar. Da nicht alle in Frage kommenden Mischungen getestet werden können, sind bei Mehrfachmischungen Versuche mit einer kleinen Anzahl der betreffenden Pflanzen empfehlenswert. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Downloads zu Kusabi
Sicherheitsdatenblatt
114.08 KB
Gebrauchsanleitung
56.22 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Kusabi"
News
Rebschutz Aktuell: letzte Vorblüte

Die Infektionsgefahr für die beiden Hauptkrankheiten Oidium und Peronospora war bisher bescheiden. Nur regional und je nach Wettersituation gibt es für beide Krankheiten ein mittleres Infektionsrisiko. Um diesen günstigen Zustand über die gesamte Saison zu bewahren, sind ab jetzt nur die allerstärksten Produkte einzusetzen. Mit dem ultimativen Zorvec Zelavin Bria (Peronospora) und Talendo Extra + Karathane Gold (Oidium) haben Sie höchste Wirkungssicherheit, -dauer und Regenfestigkeit. Mit dieser Tankmischung werden auch Phomopsis, Roter Brenner und Schwarzfäule erfasst!

Mehr lesen