Pfl. Reg. Nr.: 3621

Kupfer Fusilan WG

Kupfer-Cymoxanil Spezial-Fungizid für Wein- und Kartoffelbau
Formulierung: Wasserdispergierbares Granulat
Packungsgrößen: 5 kg
Kulturen: Kartoffel, Weinrebe
Wirkstoffe: Kupferoxychlorid, Cymoxanil
Wirkstoffgruppe: multi-side, FRAC 27
  • Hochkonzentriert gegen Peronospora
  • Sichere Wirkung bei geringerer Aufwandmenge
  • Fördert die Reintönigkeit der Weine und die Holzreife der Reben
  • Gute Löslichkeit durch moderne WG-Formulierung

Gegen Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) mit 2,5 kg/ha in 200 - 400 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis max. 6x im Abstand von 7 Tagen spritzen. Wartefrist: 14 Tage.

Empfehlung

2,5 kg Kupfer Fusilan WG/ha im 10 - 14 tägigen Abstand vor allem bei Stärkekartoffeln. Bei stark entwickeltem Kartoffelkraut auf gute Benetzung (höherer Wasseraufwand) achten. Die Anwendung sollte vorbeugend erfolgen, bei besonders anfälligen Sorten bereits vor dem Schließen der Reihen.

Gegen Falscher Mehltau (Plasmopara viticola) mit 2,5 kg/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis max. 4x im Abstand von 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 28 Tage.

Empfehlung

2,5 kg Kupfer Fusilan WG/ha ab Fruchtansatz bis zum Abschluss gegen Peronospora einsetzen. Die Anwendung erfolgt am besten vorbeugend, doch sind Spritzungen auch nach erfolgter Infektion, vor Sichtbarwerden der ersten Krankheitssymptome wirksam. Zusatzwirkungen werden auf Roter Brenner, Botrytis, Stiellähme und Oidium (keine Zulassung) erreicht.

Kupfer Fusilan WG ist mischbar mit Netzschwefel, Frupica opti, Legend Power, NissoVin, VinoVin, Prestop, Reboot, Talendo Extra, Karathane Gold, Winner, Reldan, Steward, Acorit 250 SC, Spintor, Wuxal Blattdünger, pH-Opti, Radam extra, Blattgrün Nfe. Mischbrühen sofort verbrauchen. Für von uns nicht ausdrücklich empfohlene Mischungen mit anderen Produkten übernehmen wir keine Haftung, da wir nicht sämtliche in Betracht kommende Mischungen prüfen können.

Downloads zu Kupfer Fusilan WG
Sicherheitsdatenblatt
118.82 KB
Gebrauchsanleitung
49.81 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Kupfer Fusilan WG"
News
Nacherntebehandlung - Glyphosat gegen Problemunkäuter

Zur Bekämpfung von Ausfallraps und Problemunkräutern nach der Ernte brauchen wir ausreichend Blattmasse für die Wirkstoffaufnahme. Der Faktor Zeit und wüchsige Bedingungen sind Schlüssel für den Erfolg. Gondor beschleunigt die Aufnahme und Wirksamkeit von Glyphosat – wir gewinnen Wirkungssicherheit und vor allem Zeit.

Mehr lesen