Gondor

Wirkungsverstärker für Nachauflauf-Herbizide
Packungsgrößen: 1 l, 5 l
Kulturen: Zuckerrübe, Triticale, Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Mais, Kartoffel, Sonnenblume
Wirkstoffe: Sojaöl, Lecithin, Nichtionisches Tensid
  • Toplösung zu Zuckerrübenherbiziden (NAK)
  • Aktivator von Kartoffelherbiziden
  • Perfekt zu Lontrel 720 SG, zu Select 240 EC und zu Wachstumsregulatoren
  • bringt die gleiche Wirkungsverstärkung wie Netzmittel + Öl
  • Gondor ist verträglicher als ein Ölzusatz
  • verbessert die Tröpfchenanhaftung
  • verbessert das Eindringen der Wirkstoffe in das Blatt
  • vermeidet Verluste durch Abdrift
Empfehlung

0,25 l Gondor/ha als Ersatz für Netzmittel in der 1. NAK
0,5 l Gondor/ha als Ersatz für Netzmittel und Öl in der 2. + 3. NAK
optimale Wirksamkeit bei Mischungen mit 0,5 l Gondor/ha und Select 240 EC oder Lontrel 720 SG

Empfehlung

35 g Express SX + 0,25 l Gondor/ha zur Korrektur von Disteln

Empfehlung

0,35 l Effigo + 0,5 l Gondor/ha bei wüchsigen Bedingungen vor und nach der Anwendung zur Distelbekämpfung und Korrektur
165 g Lontrel 720 SG + 0,5 l Gondor/ha bei wüchsigen Bedingungen und entsprechender Blattmasse für einen optimalen Bekämpfungserfolg gegen Distel, Kamille und Kleearten

Empfehlung

40 g Titus + 0,25 l Gondor/ha zur Unkrautkontrolle im Nachauflauf
0,5 - 0,75 l Select 240 EC + 0,5 l Gondor/ha für eine sichere Wirkung gegen Gräser
0,8 l Kabuki Go + 0,8 l Gondor/ha nach dem Schlegeln zur Krautabtötung

Empfehlung

45 g Express SX + 0,25 l Gondor/ha zur Anwendung im 4-6-Blattstadium

Mischbar mit allen Pflanzenschutzmitteln

Downloads zu Gondor
Sicherheitsdatenblatt
63.38 KB
Gebrauchsanleitung
44.91 KB