Pfl. Reg. Nr.: 3889

Dirabel

Flüssiger Wachstumsregulator für Apfel, Birne und Christbäume
Formulierung: Wasserlösliches Konzentrat
Packungsgrößen: 1 l
Kulturen: Apfel, Birne, Nadelholz
Wirkstoffe: Naphtyl-1-essigsäure
  • Zur Fruchtausdünnung in Apfel
  • Verhinderung des vorzeitigen Fruchtfalls in Apfel und Birne
  • Stauchen von Christbaumkulturen

Zur Verhinderung vorzeitigen Fruchtfalles mit 240 ml/ha von BBCH 81 (Beginn der Fruchtreife: sortenspezifische Aufhellung der Grundfarbe) bis BBCH 87 (Pflückreife: Früchte sind ausreichend entwickelt und haben noch eine gute Lagerfähigkeit) max. 2x. Im Abstand von 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 7 Tage

Empfehlung

Die Anwendung (1 bis 2 x im Abstand von 7 Tagen) erfolgt von BBCH 81 (Beginn Fruchtreife) bis BBCH 87 (Pflückreife), dadurch wird der geringer werdende Auxingehalt in den Früchten ergänzt und vorzeitiger Fruchtfall verhindert.
Pro Hektar und Anwendung dürfen maximal 240 ml Dirabel eingesetzt werden. Die Aufwandmenge ist auf die behandelte Laubwandfläche abzustimmen. Pro 10.000 m² behandelter Laubwandfläche werden 250 ml Dirabel eingesetzen.

Zur Fruchtausdünnung mit 240 ml/ha von BBCH 69 (Ende der Blüte: alle Blütenblätter abgefallen) bis BBCH 71 (Fruchtdurchmesser bis 10 mm (Nachblütefruchtfall) max. 1x. spritzen oder sprühen. Wartefrist: 7 Tage

Empfehlung

230 ml Dirabel in 200-900 l Wasser/10.000 m² behandelter Laubwandfläche ausbringen. Die Anwendung muss zwischen Ende der Blüte, wenn alle Blütenblätter abgefallen sind (BBCH 69) und für den Nachblütefruchtfall bis Stadium 71 (Fruchtdurchmesser bis 10 mm) durchgeführt werden.

Zur Verhinderung vorzeitigen Fruchtfalles mit 240 ml/ha von BBCH 81 (Beginn der Fruchtreife: sortenspezifische Aufhellung der Grundfarbe) bis BBCH 87 (Pflückreife: Früchte sind ausreichend entwickelt und haben noch eine gute Lagerfähigkeit) max. 2x. Im Abstand von 7 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 7 Tage

Gegen Stauchen mit 18 ml/ha in 6 l Wasser/ha 1. Applikation: Terminaltrieblänge 10 cm und 2. Applikation: Terminaltrieblänge 30 - 35 cm max. 2x im Abstand von 14 Tagen Streichen nur am Terminaltrieb.

Downloads zu Dirabel
Sicherheitsdatenblatt
115.63 KB
Gebrauchsanleitung
96.34 KB