Pfl. Reg. Nr.: 4167

Arvalin

Weizenköder zur Bekämpfung von Feldmäusen in Ackerbau-, Forst-, Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenkulturen, in Weinrebe und auf Wiesen und Weiden
Formulierung: Fertigköder
Packungsgrößen: 5 kg, 25 kg
Kulturen: Ackerbaukulturen, Laubholz, Nadelholz, Gemüsekulturen, Wiesen, Weiden, Obstkulturen, Weinreben, Zierpflanzenkulturen
Wirkstoffe: Zinkphosphid

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (5 Stück pro Loch) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Gegen Feldmaus mit 2 kg/ha (50 g pro Köderstation) bei Bedarf max. 3x pro Kultur und Jahr bis keine Annahme mehr erfolgt als verdecktes Auslegen von Giftgetreide.

Downloads zu Arvalin
Sicherheitsdatenblatt
156.37 KB
Gebrauchsanleitung
49.58 KB