Weizen-Fungizidversuch im Agrarbildungszentrum Hagenberg

Der Weizen-Fungizidversuch im Agrarbildungszentrum Hagenberg wurde mit zwei Behandlungen durchgeführt, wobei alle Versuchsglieder mit 1 l Prosaro gegen Fusariosen in die Blüte gespritzt wurden.

Teilen

Der Weizen-Fungizidversuch im Agrarbildungszentrum Hagenberg wurde mit zwei Behandlungen durchgeführt, wobei alle Versuchsglieder mit 1 l Prosaro gegen Fusariosen in die Blüte gespritzt wurden.

Zum T2 Termin wurden die aktuellen Marktstandards mit den Innovationen Univoq und Verben verglichen. Aufgrund des relativ spät auftretenden Krankheitsdruckes war eine T1 Spritzung nicht notwendig und die unbehandelte Kontrolle brachte schon 9.400 kg Ertrag pro Hektar.

Mit einer Ertragsabsicherung von 850 kg/ha lag Univoq knapp hinter der besten Variante auf Platz 2, gefolgt von Verben und deutlich vor den alten Marktstandards.

 

 

Zurück zu Versuchsergebnisse