Praxisversuch beim Landwirt Schüttengruber im westlichen NÖ,

Sehen Sie selbst, wie der neue Resistenzbrecher, Univoq, im Spitzenfeld der besten Fungizide abschneidet und was der Booster-Effekt von Verben für Sie tun kann.

Teilen

Sehen Sie selbst, wie der neue Resistenzbrecher, Univoq, im Spitzenfeld der besten Fungizide abschneidet und was der Booster-Effekt von Verben für Sie tun kann.

 

Im intensiv geführten Praxisversuch beim Landwirt Schüttengruber im westlichen NÖ, wurde die Sorte Aurelia gebaut. Auf eine unbehandelte Kontrolle verzichtete der Landwirt bewusst wegen der Ertragsverluste ohne Fungizidbehandlung (mit einer einfachen Frühanwendung im T1-Stadium lag er ertraglich um ca. 1.000 kg über dem Durchschnittsertrag in seiner Region).

Die T2-Behandlung zum Ährenschieben brachte eine weitere Ertragsabsicherung von ca. 700 kg/ha und war somit hochrentabel. Sowohl der bisherige Betriebsstandard Pronto Plus gefolgt von Input Xpro wie auch die neue Strategie mit Verben gefolgt von Univoq wirkten top und schöpften das volle Ertragspotenzial aus.

Die zusätzliche T3 Anwendung im Versuchsglied 3 konnte unter den gegebenen Bedingungen keinen weiteren Ertragsgewinn erzielen. Gibt man zu dieser Spritzung aber 15 l des Blattdüngers AzoSpeed, so wird der Proteingehalt um ca. 0,5 % erhöht.

 

 

 

Zurück zu Versuchsergebnisse