Wir stehen hinter der Zuckerrübe! Cercospora-Strategie 2020

Über keine Kultur wird mehr diskutiert als über die Zuckerrübe. Flächen, Preise, Rentabilität, Verarbeitungstruktur, Produktzulassungen und Schädlinge stehen im Fokus. Wir stehen voll hinter den Rübenproduzenten mit starken Pflanzenschutzlösungen. Mitentscheidend ist die Cercospora-Strategie für stabile Zuckererträge.

am 04.02.2020
Teilen auf:

 

Mit Cuprofor Flow (Wirkstoff Kupfer) bieten wir den starken Resistenzbrecher. Alternativ dazu ist für Penncozeb DG (Wirkstoff Mancozeb) ein Art. 53 gestellt. Weil Benetzung und Anhaftung für Kontaktmittel wichtig sind, empfehlen wir Designer. Die Top-Lösung für den Spritzstart sehen wir in Sphere Maxxx (Wirkstoffe Trifloxystrobin, Cyproconazol, Tetraconazol).

 

Sphere Maxxx

ist perfekt für den Spritzstart und sichert besonders bei Stress (Hitze, Trockenheit) Mehrerträge über physiologische Effekte (siehe Grafik dazu). Wichtig ist der rechtzeitige Spritzstart, da es gegen Cercospora kaum heilende Wirkung gibt und der Schutzfilm des Kontaktpartners Cuprofor flow vor der Infektion auf dem Blatt sein muss.

  • Der XXX-Pack ist hoch aufgeladen mit 2 Azolen und einem Strobi
  • Physiologische Effekte - Mehrertrag durch höhere Assimilation und Trockentoleranz
  • Größere und stresstolerante Blätter versorgen die Rüben
  • Erfasst Cercospora und andere Krankheiten
  • Top in Kombination mit Cuprofor flow und Designer

 

Designer

Spezialnetzmittel für Fungizide

  • Für Tauspritzungen (bessere Anhaftung des Wirkstoffes) und Regenfestigkeit
  • Für bessere Benetzung und Verteilung am Rübenblatt
  • Zur Absicherung der Wirkung

 

Praxistipp

  • Spritzung in den Morgenstunden durchführen
  • Zusatz von je 1,25 l Cuprofor flow/ha bei jeder Behandlung als Resistenzbrecher
  • 0,15 l Designer/ha als Aktivator für Fungizide
  • Mischbar mit 2 l Wuxal Boron Plus/ha zur sicheren Borversorgung
  • Azo-Speed zur Leistungssteigerung der Rübe

Pfl.Reg.Nr.: Sphere SC 2978, Eminent 3361-901, Cuprofor flow 3034-901