Wintergerste im Herbst schützen und fördern mit der Kwizda Agro Strategie

am 20.10.2022
Teilen auf:

Die Wintergerste gewinnt durch stabilere Erträge in der Fruchtfolge an Bedeutung. Schützen und fördern im Herbst ist besonders wichtig, wenn die Bedingungen nicht optimal sind. Kontrollieren Sie Ihre Bestände jetzt und setzen Sie die richtigen Maßnahmen. Wir fassen unsere Tipps und Strategien für Sie zusammen:

Tipp 1 (nasse Anbaubedingungen)

In Westösterreich bei grenzwertiger Bodenfeuchte

– gelbe, schwache Bestände brauchen jetzt Unterstützung.

3 l Wuxal P Profi + 5 l AzoSpeed/ha

(P-Versorgung für Wurzelentwicklung + Wachstum fördern)

 

Auf Blattläuse = Virusüberträger kontrollieren + behandeln

+ 50 ml Cymbigon Forte

 

Schneckenkontrolle bei Feuchtlagen durchführen!

4 kg Allowin/ha bei Bedarf ausbringen (ev. Randbehandlung)

 

Tipp 2 (gute Anbaubedingungen)

Bei normal entwickelten Beständen im 3-Blattstadium

Unkraut- und Windhalmkontrolle (falls noch nicht geschehen) mit;

 

0,33 l Nucleus + 20 g Express SX (= Kwizda Getreide Pack Herbst)

oder 1 l Viper Compact/ha (bis knapp vor Vegetationsende)

oder 0,75 l Viper Compact + 0,25 l Fence/ha (Anti-Resistenz)

+ 50 ml Cymbigon Forte gegen Blattläuse = Virusüberträger  

+ 1,5 l Wuxal Combi B Plus   Winterhärte fördern.

 

Tipp 3 (Standorte mit Ackerfuchsschwanz)

Optimaler Anwendungstermin im Vorauflauf mit 0,5 – 0,6 l Nucleus oder 0,5 l Fence/ha.

 

Bei verpasster Anwendung hilft noch diese Maßnahme:

1 l Viper Compact + 0,9 l Axial 50/ha

+ 50 ml Cymbigon Forte + 1,5 l Wuxal Combi B Plus

 

Tipp 4 (bei anhaltend warmer Witterung)

Geflügelte Blattläuse treten auf Ausfallgetreide + Gräsern auf – Virusgefahr Gelbverzwergung.

Bitte kontrollieren Sie Ihre Bestände und behandeln Sie rechtzeitig vor der Übertragung.

50 ml Cymbigon Forte bei Herbizid- und Blattdünger zusetzen oder eigene Überfahrt.

 

Pfl.Reg.Nr.: Allowin 3217, Viper Compact 3544, Nucleus 3703-901, Fence 4041, Axial 50 3067, Express SX 2914, Cymbigon Forte 3998,

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kwizda-agro.at

oder telefonisch von Ihrem Kwizda Agro Pflanzenschutzberater

 

Mit freundlichen Grüßen

 Kwizda Agro GmbH