Unkrautbekämpfung und Problemunkräuter in Mais

Der Mais ist schon lange gesät. Die bislang kühle Witterung hat das Auflaufen stark verzögert und die wenigen Niederschläge haben auch nur lokal stattgefunden. In den kommenden Tagen dürfte sich das Wetter stabilisieren und eine Herbizidmaßnahme im Nachauflauf steht unmittelbar bevor.

2021 am 07.03.2021
Teilen auf:

 

Kwizda Mais Pack- flexibel, flüssig, preiswert:

Der Kwizda Mais Pack (für 5 ha; neu jetzt auch für 2 ha) ohne Terbuthylazin wirkt hauptsächlich blattaktiv, weshalb sich der Pack für den späten Nachauflauf vor allem für das Wasserschongebiet und Trockengebiet ohne 2. Unkrautwelle eignet.

In Wasserschongebieten glänzt der Kwizda Mais Pack mit günstigen Regelabständen: 5/1(50%)/1(75%)/1(90%). Gegebenenfalls kann eine Bodenwirkung mit 1 l Spectrum ergänzt werden.

1 wüchsigen Tag nach nass-kalter Periode abwarten
1 l Barracuda + 1 l Talisman + 0,4 l Mural + 2 l Wuxal P Profi/ha
Mit Bodenwirkung: + 1 l Spectrum/ha

 

Wuxal P-Profi:
Zeigt sich aufgelaufener Mais blau-violett gefärbt ist dies dem kalten Wetter geschuldet. Der Mais ist lange Zeit im kalten Boden “gestanden” und hat an Phosphormangel gelitten. Hier schafft nur der Blattdünger Wuxal P Profi Abhilfe.

Wuxal P-Profi fördert Wurzelwachstum und Vitalität, versorgt den Mais mit direkt verfügbaren Nähr- und Mikronährstoffen, verhindert Violettfärbung und Herbizidstress.

Deshalb der Tankmischung unbedingt 2 l/ha Wuxal P Profi zusetzen!

 

Pfl.Reg.Nr.: Barracuda 3821; Talisman 3767; Mural 3776; Spectrum 2798