Rebschutz Aktuell: It's Zorvec Time

Laut Warndienst gab es bereits Mitte/Ende Mai die ersten Primärinfektionen und die lang ersehnten Regenfälle bewirken weiterhin eine hohe Infektionsgefahr. Wer Zorvec Zelavin Bria vor der Blüte gespritzt hat, ist somit auf der sicheren Seite. Vermehrt hört man auch von vermeintlichen Peronosporaschäden am Geschein, welche sich dann als Schwarzfäulesymptome herausstellten. Dafür haben wir Talendo Extra im selben Zeitraum bis kurz nach der Blüte in unseren Empfehlungen. Derzeit ist ein Spritzintervall von maximal 10 Tagen einzuhalten.

am 22.06.2020
Teilen auf:

 

Empfehlung im Rebstadium "Ende Blüte - Schrotkorngröße":

Zorvec Zelavin Bria Pack ( = Zorvec Zelavin + Flovine)
0,4 l Zorvec Zelavin/10.000 m2 behandelte Laubfläche + 1,5 kg Flovine/ha
+ 0,3 l Talendo Extra + 0,3 l Karathane Gold + 3 kg Netzschwefel Kwizda/ha

Mit dieser Tankmischung werden auch Phomopsis, Roter Brenner und Schwarzfäule erfasst.
Zorvec Zelavin: max. 2 Anwendungen!

 


Pfl.Reg.Nr.: Zorvec Zelavin 3989; Flovine 2857-901; Karathane Gold 2981; Talendo Extra 3342; Netzschwefel Kwizda 1941