Kalium zur Regulierung des Wasserhaushaltes

Nach einer langen feuchten und kühlen Witterungsperiode im Mai zeigt sich der Juni von seiner trockenen Seite. Die letzten nennenswerten Niederschläge, ausgenommen das Auftreten von lokalen Unwettern, liegen Wochen zurück. Um den Wasserhaushalt der Pflanze zu optimieren empfiehlt sich die Blattdüngung mit Kalium.

2021 am 22.06.2021
Teilen auf:

 

Funktionen von Kalium in der Pflanze
Kalium hat eine zentrale Rolle im Wasserhaushalt und hat zahlreiche weitere Funktionen in der Pflanze. Kalium reguliert über das Öffnen und Schließen der Spaltöffnungen den Wasserhaushalt der Pflanze. Als Bestandteil der Zellwand erhöht es die Gewebefestigkeit.

 

Blattdüngung Getreide
Während der Phase der Kornfüllung ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen wichtig. Um die Nährstoffe direkt einlagern zu können, empfiehlt sich die Anwendung über das Blatt. Eine optimierte Wassernutzung und weniger Stress generieren Mehrerträge.

3 l Wuxal K40 gegen Trockenstress
+ 10 - 15 l Azo-Speed/ha zur Sicherung des Eiweißgehaltes

 

Blattdüngung Zuckerrübe
Schlafende Rüben treten dann auf, wenn ein angespannter Wasserhaushalt vorliegt und die Pflanze im Verhältnis zu den Verlusten durch Transpiration nicht genügend Wasser aufnehmen kann. Der Zellinnendruck sinkt, die Gewebespannung in der Pflanze lässt nach – Blatt- und Blattstiel werden instabil und können keine volle Photosynthese-Aktivität mehr erbringen.

3 l Wuxal K40/ha gegen schlafende Rüben

 

Blattdüngung Kartoffel
Durch Kaliummangel steigt die unproduktive Verdunstung und die sogenannte Welketracht tritt auf. Dagegen hilft die Anwendung von Wuxal K40.

3 l Wuxal K40/ha zur Vorbeugung von Welketracht und vorzeitiges Abreifen

 

Blattdüngung Mais
Für ein optimales Wachstum muss die Maispflanze innerhalb weniger Wochen viele Nährstoffe aufnehmen. Kalium festigt das Zellgewebe, stärkt die Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten und unterstützt den Aufbau von Kohlenhydraten und Zuckern. Eine optimale Kaliumwirkung ist nur in Verbindung mit Magnesium gegeben.

3 l Wuxal K40 zur Vorbeugung von Trockenstress
+ 5 l Azo-Speed/ha um hohen Bedarf von Magnesium abzudecken und Kaliumwirkung abzusichern