Aktuelle Blattdüngerempfehlungen für Mais und Zuckerrübe

Blattdünger haben entscheidende Vorteile, sie liefern der Pflanze die benötigten Nährstoffe direkt über das Blatt. Im Vergleich zu Bodendüngern erfolgt eine effizientere Aufnahme der Nährstoffe und gleichzeitig eine schnellere Beseitigung von Mangelsituationen. Welche aktuellen Maßnahmen in der Zuckerrübe und im Mais anstehen, erfahren Sie hier.

am 02.06.2020
Teilen auf:

 

Zuckerrübe:

Auf gut entwickelten Rübenbeständen, die nicht dem Käfer zum Opfer gefallen sind, steht der Reihenschluss der Rübe bevor. Um den hohen Bedarf an Nährstoffen der Kultur zu decken, empfiehlt sich jetzt eine Düngung über das Blatt.

2 l Wuxal Boron Plus + 2 l Kwizda Vital + 5 l Azo-Speed/ha

Vorteile durch die Anwendung von Wuxal Boron Plus:
Die Nährstoffkombination in Wuxal Boron Plus erlaubt eine effektive und praktikable Düngelösung zur Optimierung des Ertragspotenzials. Für eine gute Wirksamkeit und Pflanzenaufnahme von Bor spielt Phosphor eine entscheidende Rolle. Wuxal-Produkte sind als Multinährstoffdünger formuliert und helfen auch bei der Behandlung von latenten Nährstoffmängeln.

  • Deutlich verstärkte Bor-Wirkung durch Begleitung von Stickstoff und Phosphor
  • Effiziente Bor-Aufnahme über die Blätter
  • Bor verhindert Herz- und Trockenfäule und sichert hohen Zuckerertrag
  • Hervorragende Pufferwirkung für optimale pH-Werte in der Spritzbrühe

Vorteile durch die Anwendung von Kwizda Vital:

  • Zur Vorbeugung von Stresssituationen
  • Robustere Pflanzen gegen biotische und abiotische Schadfaktoren

 

Mais:

Ab dem 4-Blattstadium wechselt die Maispflanze von der Korn- in die Wurzelernährung. Da zu diesem Zeitpunkt die Wurzeln noch nicht besonders üppig ausgeprägt sind, ist eine Düngung über das Blatt erforderlich um den Mais mit Nährstoffen zu versorgen.

2 l Wuxal Boron Plus + 5 l Azo-Speed/ha

 

Hinweis:

Weitere Informationen zum Thema Blattdünger finden Sie unter mywuxal.com