3. NAK gegen Unkräuter in der Zuckerrübe

Nach der lang andauernden Niederschlagsperiode muss bei Befahrbarkeit der Felder möglichst rasch die 3. NAK durchgeführt werden, vor allem bei übriggebliebenen großen Unkräutern. Nach der 3. NAK auch die Distelbekämpfung durchführen.

2021 am 20.05.2021
Teilen auf:

 

Empfehlung für die 3. NAK:
1,5 l Betanal Tandem + 280 g Debut DuoActive Pack (30 g Debut + 250 ml Venzar)
+ 0,5 l Gondor + 1 l Metafol SC + 0,5 l Tanaris + 0,5 l Öl + 2 l Wuxal P-Profi/ha

PRAXISTIPP:
Durch den Zusatz von 2 l Wuxal P-Profi/ha verbessern Sie die Nährstoffversorgung der kleinen Rüben, erhöhen die Vitalität und verstärken die Wirkung der Herbizide.
0,5 l Tanaris/ha, mit den Wirkstoffen Quinmerac und Dimethenamid-p, verstärkt die Wirkung auf Kamille, Hirsen, tolerante Sonnenblumen, Hundspetersilie und fördert dank der OD-Formulierung auch die anderen Wirkstoffe.

 

Distel- und Problemunkrautstrategie sowie Gräserbekämpfung:
0,5 l Select 240 EC + 165 g Lontrel 720 SG + 1 l RadiaMix/ha

Im Abstand von 7 Tagen zur NAK können Gräser, Distel, Kamille und resistente Ausfallsonnenblume bekämpft werden.

 

Pfl. Reg. Nr.: Betanal Tandem 3677; Venzar 3682; Tanaris 3697; Metafol SC 3573; Debut 2521; Lontrel 720 SG 3409; Select 240 EC 2744