Starterdünger für einen besseren Start der Jungpflanzen

Um den jungen Kulturpflanzen einen guten Start zu ermöglichen empfiehlt sich die Anwendung eines Starterdüngers. Mit dem Zusatz von Trichoderma werden gleichzeitig Schaderreger verdrängt. Im Jahr 2019 wurden einige Praxisversuche in Österreich durchgeführt - die Ergebnisse der Landwirte möchten wir Ihnen hier zeigen.

am 16.12.2019
Teilen auf:

Wann empfiehlt sich die Anwendung Starterdüngern?

Problematisch für die Jungpflanze ist der Start bei niedrigen Bodentemperaturen und frühen Aussaattermin - in diesem Fall ist der Phosphor nicht pflanzenverfügbar.

Die Lösung dazu ist Pannon Starter Perfect Pro

  • Trichoderma hilft Phosphor auch bei niedrigen Bodentemperaturen pflanzenverfügbar zu machen
  • Trichoderma erhöht die Auxinproduktion - verbessertes Wurzelwachstum
  • Trichoderma stärkt das Immunsystem der Pflanze

Praxisversuch 2019 in Österreich im Mais

Sorte: DKC 4717
Erntefeuchtigkeit: 20 %

Ergebnis: Die Anwendung von 20 kg Pannon Starter Perfect Pro/ha bringt eine Ertragssteigerung von 13 %.

Praxisversuch 2018 in Österreich in der Zuckerrübe

Ergebnis: Die Anwendung von 20 kg Pannon Starter Perfect Pro/ha bringt eine Ertragssteigerung von 4.500 kg/ha.

Praxisversuche in Österreich in der Kartoffel 2016 - 2018

In den Jahren 2016-2018 wurden Versuche von der AGRANA und Landwirten unter praxisüblichen Bedingungen angelegt um den Einfluss von Starterdünger auf den Ertrag und Stärkegehalt zu ermitteln.
Ergebnis: Die Anwendung von 20 kg Pannon Starter Perfect Pro/ha bringen eine Ertragssteigerung von 4.000 kg/ha und eine Erhöhung des Stärkegehaltes um 0,7 t/ha.