Pfl. Reg. Nr.: 3789
Florgib Tabletten
Wachstumsregulator zur Verwendung im Weinbau, Birnen, Rhabarber und Zierpflanzen.
Formulierung: Wasserlösliche Tablette (ST)
Packungsgrößen: 10 Stk
Kulturen: Weinreben, Birne, Rhabarber, Zierpflanzen
Wirkstoffe: Gibberellinsäure (GA3)
Pfl. Reg. Nr.: 3789
Florgib Tabletten
Wachstumsregulator zur Verwendung im Weinbau, Birnen, Rhabarber und Zierpflanzen.
Formulierung: Wasserlösliche Tablette (ST)
Packungsgrößen: 10 Stk
Kulturen: Weinreben, Birne, Rhabarber, Zierpflanzen
Wirkstoffe: Gibberellinsäure (GA3)
Vorteile
  • Botrytis Urachenbekämpfung
  • Lockere Trauben bei ähnlichem Traubengewicht (höheres Beerengewicht)
  • Geringeres Aufplatzen bei dichtbeerigen Sorten zur Lesezeit
  • Bessere Durchlüftung, daher geringerer Krankheitsdruck
  • Höherwertiges Traubenmaterial
  • Einsparung Botrytizid
Anwendung

Zur Lockerung des Traubenstielgerüstes zur vorbeugenden Behandlung gegen Essigfäule und Botrytis cinerea mit 16 Tabletten/10.000 m² behandelte Laubwandfläche in 500 l Wasser/10.000 m² behandelte Laubwandfläche von BBCH 53 (Gescheine (Infloreszenzen) deutlich sichtbar) bis BBCH 65 (Gescheine (Infloreszenzen) deutlich sichtbar). Max. 1 mal spritzen oder sprühen.

Einschränkung: Nutzung als Tafel- oder Keltertrauben

Zur Förderung des Fruchtansatzes mit 3 bis max.6 Tabletten/ha/m Kronenhöhe in 500 l Wasser/ha/Kronenhöhe von BBCH 62 (Etwa 20% der Blüten geöffnet) bis BBCH 69 (Ende der Blüte: alle Blütenblätter abgefallen). Max. 1 mal spritzen oder sprühen.

Gegen Ernteverfrühung mit 4 - 10 Tabletten/100 L Wasser (für 50.000 Pflanzen/ha max. 1250 Tabletten) kurz nach dem Setzen bei Wachstumsbeginn Max. 1 mal gießen.

Zur Förderung des Wachstums und der Blütenbildung mit max. 160 Tabletten/ha in max. 1000 l Wasser während der Vegetationsperiode bis BBCH 39 (Maximale Länge bzw. Durchmesser erreicht) max. 1 mal spritzen oder sprühen.

Einschränkung: Chrysanthemen und Spathiphyllum

Zur Förderung des Wachstums und der Blütenbildung mit max. 60 Tabletten/ha in max. 1000 l Wasser während der Vegetationsperiode von BBCH 39 (Erste Blütenblätter sichtbar, Blüten noch geschlossen) bis BBCH 59 (Erste Blütenblätter sichtbar, Blüten noch geschlossen) max. 1 mal spritzen oder sprühen.

Einschränkung: Chrysanthemen und Spathiphyllum

Mischbarkeit
Downloads zu Florgib Tabletten
Sicherheitsdatenblatt
Download Download 112.36 KB
Produktdatenblatt
Download Download 5.79 MB