Nu-Film-P

Netzmittel zur Verbesserung der Blattbenetzung, Haftung und Regenfestigkeit der Spritzbrühe
Packungsgrößen: 1 l, 5 l
Kulturen: Weinreben, Kartoffel
Wirkstoffe: Pinen Oligomere

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Maximale Benetzung und Anhaftung
  • Bildet Wirkstoffdepot an Blattoberfläche
  • Exzellente Regenfestigkeit
Empfehlung

0,3 l Nu-Film-P/ha zur Tankmischung hinzugeben

Empfehlung

0,3 l Nu-Film-P/ha zur Tankmischung hinzugeben

0,3 l Nu-Film-P/ha der fertigen Mischung unter gutem Rühren zugeben. Eignet sich als hervorragender Mischungspartner zu Herbiziden und Fungiziden im Obst-, Wein-, Gemüse- und Ackerbau sowie auf Rasenflächen und Golfplätzen.Es erhöht z.B. die Regenfestigkeit von Cuprofor flow, Netzschwefel Kwizda und anderen Fungiziden.Blattdünger wie Radam Extra 520, Wuxal Ascofol sowie viele weitere werden in Kombi-nation mit Nu-Film-P besser von den Pflanzen aufgenommen.Der Wirkungszeitraum von biologischen Insektiziden (Bacillus thuringiensis, Neem-Pro-dukte,...) kann durch Beimischung von Nu-Film-P verlängert werden.Sehr gute Erfolge erzielte Nu-Film P auch als Mischungspartner zu Glyphosate und an-deren Herbiziden. Achtung: Damit Nu-Film-P die volle Wirkung entfaltet, sollte nach der Spritzung eine Stunde die Sonne scheinen.

Downloads zu Nu-Film-P
Sicherheitsdatenblatt
225.99 KB
Gebrauchsanleitung
72.45 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Nu-Film-P"
News
Regenzeit ist Schwammerlzeit - mit Mehltau und Septoria rechnen

Mit den Niederschlägen und höheren Temperaturen der letzten Wochen steigt der Infektionsdruck. Mit Mehltau, Septoria Tritici und Rostinfektionen muss gerechnet werden und Fungizidspritzungen zum Fahnenblatt werden dringend angeraten. Wer nicht, oder nur schwach eingekürzt hat, kann mit Fabulis OD und Cerone in einer Überfahrt mit dem Fungizid nachkürzen. Hähnchen nicht übersehen!

Mehr lesen
News
Wintergerste Pflanzenschutz Fahnenblatt bis Grannenschieben

Die Wintergerstenbestände sind trotz der Trockenheit meist gut entwickelt und haben ein hohes Ertragspotenzial. Jetzt, zum Grannenschieben, stehen wichtige Pflanzenschutzmaßnahmen an, damit dieses Potenzial ausgeschöpft werden kann.

Mehr lesen
News
Expertentipps fürs Getreide: Korrektur, Kürzung, Herbizide in Sommerungen

In Wintergetreide muss die Unkrautbehandlung abgeschlossen bzw. die Korrekturspritzung durchgeführt werden. Der Winterweizen ist im BBCH 31-32, dem optimalen Stadium für die Kürzung mit Fabulis OD. Das Sommergetreide ist in der Regel gut entwickelt und auch hier steht die Unkrautbehandlung an.

Mehr lesen