Pfl. Reg. Nr.: 3798

Botanigard WP

Biologisches Insektizid für Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenbau
Formulierung: Wasserdispergierbares Pulver
Packungsgrößen: 0.5 kg
Kulturen: Erdbeere, Himbeerartiges Beerenobst, Tomate, Melanzani, Gurke, Zucchini, Melone, Gemüsepaprika, Zierpflanzen, Rosen, Ziergehölz und Baumschulgehölzpflanzen, Gemüsekulturen, Ackerbaukulturen, Obstkulturen
Wirkstoffe: Beauveria bassiana
  • Neuartiger Wirkungs-mechanismus „Pilz tötet Schadinsekt"
  • Keine Resistenzgefahr
  • Keine chemischen Rückstände und Wartefristen

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,75 kg/ha in 1.200 l Wasser/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 12x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,75 kg/ha in 1.200 l Wasser/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 12x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,75 kg/ha in 1.200 l Wasser/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 12x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,75 kg/ha in 1.200 l Wasser/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 12x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm,0,75 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm und 0,9 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 125 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 l Wasser/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 10x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm,0,75 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm und 0,9 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 125 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 10x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 6x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm,0,75 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm und 0,9 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 125 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 6x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: ausgenommen blühende Topfpflanzen, Schnittblumen

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,6 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 80 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: ausgenommen Blühpflanzen, Schnittblumen

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm,0,75 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm und 0,9 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 125 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,6 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 80 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 10x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Thripse (Trips tabaci) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: ausgenommen blühende Topfpflanzen, Schnittblumen

Gegen Thripse (Thrips tabaci) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: ausgenommen Blühpflanzen, Schnittblumen

Gegen Thripse (Thrips tabaci) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm,0,75 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm und 0,9 kg/ha in 600 - 1.500 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 125 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Gegen Wurzelspinner (Pharmacis lupulina) mit 0,375 kg/ha in 500 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm, 0,75 kg/ha in 500 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm, 0,9 kg/ha in 500 - 1.000 l Wasser bei einer Pflanzenhöhe 100 bis 150 cm und 1,5 kg/ha in 500 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 150 bis 200 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 3x im Abstand von mindestens 7 Tagen spritzen.

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: zur Jungpflanzenanzucht

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,75 kg/ha in 600 - 1.200 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 100 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: zur Saatguterzeugung

Gegen Weiße Fliegen (Traleurodes vaporariorum) mit 0,375 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe bis 50 cm und 0,6 kg/ha in 600 - 1.000 l Wasser/ha bei einer Pflanzenhöhe 50 bis 80 cm bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen max. 25x im Abstand von mindestens 5 Tagen spritzen.

Einschränkung: zur Jungpflanzenanzucht

Downloads zu Botanigard WP
Sicherheitsdatenblatt
188.52 KB
Gebrauchsanleitung
96.7 KB