Pfl. Reg. Nr.: 2888

Vincare

Fungizid im Weinbau (Nutzung als Keltertrauben) gegen Peronospora
Formulierung: Wasserdispergierbares Granulat
Packungsgrößen: 4 kg
Kulturen: Weinrebe
Wirkstoffe: Folpet, Benthiavalicarb-Isopropyl
Wirkstoffgruppe: FRAC M4, FRAC 40
  • Optimale und zuverlässige Schutzwirkung
  • Stärkstes Peronospora-Produkt seiner Klasse
  • Eigene FRAC-Einstufung

Gegen Falscher Mehltau (Plasmopara viticola) mit 2 kg/ha in 1.000 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis max. 4x im Abstand von mind. 10 Tagen spritzen oder sprühen. Wartefrist: 28 Tage.

Einschränkung: zur Nutzung als Keltertrauben

Empfehlung

1 kg Vincare/ha vom Austrieb bis Beginn der Blüte (bis Stadium 61)
1,5 kg Vincare/ha vom Beginn der Blüte bis Fruchtansatz (bis Stadium 71)
2 kg Vincare/ha ab Fruchtansatz (ab Stadium 71)

Üblicherweise beträgt der Spritzabstand 10 – 14 Tage

Vincare ist mischbar mit den handelsüblichen

  • Insektiziden und Fungiziden wie z. B. Reldan, Steward, Spintor, Acorit 250 SC, VinoVin, Talendo extra, Netzschwefel, Legend Power, Karathane Gold, Frupica opti,
  • Blattdüngern wie Radam extra 520, Azo-Speed, Wuxal Top N, Blattgrün NFe und Wuxal Mg.

Bei Mischungen sind die Anwendungsvorschriften der Mischungspartner mit zu beachten. Für von uns nicht ausdrücklich empfohlene Mischungen übernehmen wir keinerlei Haftung, da wir nicht alle in Betracht kommende Mischungen prüfen können.

Vincare kann in Spritzfolge mit allen in Österreich registrierten Peronospora–Fungiziden eingesetzt werden, wie z.B. Kupfer Fusilan, Mildicut, Cuprofor flow, Nautile WG oder Folpan 500 SC.

Downloads zu Vincare
Sicherheitsdatenblatt
136.06 KB
Gebrauchsanleitung
66.25 KB