Pfl. Reg. Nr.: 3749

Presidium

Fungizid zur Bekämpfung von Kraut- und Knollenfäule in der Kartoffel
Formulierung: Suspensionskonzentrat
Packungsgrößen: 5 l
Kulturen: Kartoffel
Wirkstoffe: Zoxamide, Dimethomorph
Wirkstoffgruppe: FRAC 22, FRAC H5

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Sehr regenfest (Einlagerung in Wachsschicht)
  • Kontakt- und teilsystemische Wirkung

Gegen Kraut- und Knollenfäule mit 1 l/ha in 200 - 600 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis, von BBCH 31 (Beginn Bestandesschluss) bis BBCH 93 (Mehrzahl der Laubblätter gelb verfärbt) max. 5x im Abstand von mind. 7 Tagen spritzen. Wartefrist: 7 Tage

Downloads zu Presidium
Sicherheitsdatenblatt
186.45 KB
Gebrauchsanleitung
51.36 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Presidium"
News
Maßnahmen in Stärkekartoffeln und späten Kartoffelsorten

Das bisherige instabile kühl-nasse Wetter ließ Alternaria nirgendwo dominierend auftreten, muss aber dennoch weiterhin beobachtet werden. Meist sind Symptome im untersten bis mittleren Blattbereich zu finden. Umso mehr gab es Phytophthora-Erstinfektionen bereits Ende Juli bis Ende August.

Mehr lesen
News
Maßnahmen in der Kartoffel

Das Wetter zeigt sich nach wie vor unbeständig. Fast täglich muss irgendwo mit gewittrigen Schauern gerechnet werden. Der Infektionsdruck bei Krautfäule und Alternaria ist als Mittel-Hoch einzustufen; erste Sporenlager wurden auch im Trockengebiet gefunden.

Mehr lesen