Blattgrün Nfe

Stickstoffdüngerlösung mit Eisen gegen Eisenchlorose und Stickstoffmangel für Wein-, Obst-, Feld-, Gemüse- und Zierpflanzenbau
Packungsgrößen: 1 l, 5 l
Kulturen: Weinreben, Obstkulturen
Nährstoff: Stickstoff, Eisen

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Grünere Blätter, dadurch bessere Assimilationsleistung
  • Höhere Zuckergrade
  • Stickstoff als „Motor“ mit dabei (20 % N)
Empfehlung

1 - 2 l Blattgrün NFe/ha vor der Blüte
2 - 4 l Blattgrün NFe/ha nach der Blüte
besonders in chlorosegefährdeten Weingärten ab 30 cm Trieblänge mehrmals einsetzen

Empfehlung

2 - 3 l Blattgrün NFe/ha gegen Stickstoff- und Eisenmangel sowie nach Hagelschlag

Blattgrün-NFe ist mit den üblicherweise verwendeten Pflanzenschutzmitteln mischbar.

Downloads zu Blattgrün Nfe
Sicherheitsdatenblatt
112.61 KB
Gebrauchsanleitung
40.89 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Blattgrün Nfe"
News
Rebschutz Aktuell: Feuchtgebiet

Letzte Woche gab es lokal die ersten Peronospora Primärinfektionen. Die Weiterentwicklung muss genau beobachtet werden, um eine weitere Ausbreitung ist zu verhindern. Durch das nun warme und niederschlagsarme Wetter haben die Reben an Blattmasse ordentlich zugelegt, aber gleichzeitig ist damit die Oidiumgefahr dramatisch gestiegen. Somit haben wir im Moment im gesamten Weinbaugebiet eine mittlere bis hohe Oidiumgefahr.

Mehr lesen
News
Rebschutz Aktuell: Trockengebiet

Letzte Woche gab es lokal die ersten Peronospora Primärinfektionen. Die Weiterentwicklung muss genau beobachtet werden, um eine weitere Ausbreitung ist zu verhindern. Durch das nun warme und niederschlagsarme Wetter haben die Reben an Blattmasse ordentlich zugelegt, aber gleichzeitig ist damit die Oidiumgefahr dramatisch gestiegen. Somit haben wir im Moment im gesamten Weinbaugebiet eine mittlere bis hohe Oidiumgefahr.

Mehr lesen