Pfl. Reg. Nr.: 3127-901

Axidor

Fungizid gegen Kraut- und Knollenfäule in Kartoffeln
Formulierung: Suspensionskonzentrat
Packungsgrößen: 10 l
Kulturen: Kartoffel
Wirkstoffe: Propamocarb HCL, Cymoxanil
Wirkstoffgruppe: FRAC 28, FRAC 27

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Die beste und preisgünstige Wahl für den Spritzstart
  • Systemische und translaminare Wirkung (alternative Wirkstoffgruppe)
  • In Mischungen mit Penncozeb DG zusätzliche Alternariawirkung
  • Rasche Regenfestigkeit (1 Stunde)

Gegen Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) mit 2,5 l/ha in 200 - 400 l Wasser/ha bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis max. 4x im Abstand von 7 - 14 Tagen spritzen. Wartefrist: 14 Tage.

Empfehlung

1,5 l Axidor + 1,5 kg Penncozeb DG/ha (schützt auch vor Alternaria) als Hauptempfehlung
2,5 l Axidor/ha zum Spritzbeginn möglich
2 l Axidor + 0,5 l Ortiva oder + 0,25 kg Signum/ha bei starkem Phytophthora- und Alternariadruck

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten. Axidor ist mit den gängigsten Fungiziden, Insektiziden als auch Flüssigdüngern wie KwizdaVital, Wuxal P-Profi und Azo-Speed gut mischbar.

Downloads zu Axidor
Sicherheitsdatenblatt
143.39 KB
Gebrauchsanleitung
50.71 KB
Fachartikel passend zum Produkt "Axidor"
News
Kartoffeln vorbeugend vor Krankheiten schützen

In den meisten Kartoffelanbauregionen beginnen sich die Reihen zu schließen bzw. haben teils schon geschlossen. Zeit für den ersten Schutz vor Krankheiten! Auch wenn das Risiko für Phytophthora zurzeit eher gering ist, dürfen Infektionen durch bereits infektiöses Saatgut (v.a. bei Nachbausaatgut) nicht unterschätzt werden. Kontrollieren sie daher ihre Bestände besonders auf Stängel-phytophthora. Alternaria ist derzeit noch kein Thema. Mit dem systemischen ZORVEC Endavia ist jede Form von Phytophthora voll und lange im Griff.

Mehr lesen