Mit Sicherheit wachsen.

Sojabohnen-Schutzprogramm 2019

Die Sojabohne ist 2019 weiter auf dem Vormarsch und wird auf über 70.000 ha in Österreich angebaut. Kwizda Agro bietet inzwischen ein umfangreiches Schutzprogamm für diese wichtige Kultur für konventionelle (K) und auch für biologisch (B) wirtschaftende Betriebe.

 
Trico                                   Repellent gegen Rehverbiss                   K + B
Contans WG                        Fungizid gegen Sclerotinia                     K + B
Trifender Pro                        Optimiert Wachstumsbedingungen         K + B
Wuxal Amino                       Repellent gegen Hasen                          K
Basar                                  Herbizid mit Hirse-Bodenwirkung            K
Select 240 EC                      Herbizid gegen Gräser + Hirsen              K


Trico gegen Rehverbiss
15 l Trico/ha in 200 l Wasser
Gegen Wildverbiss durch Rehe flächig ausbringen. Zugelassen in Soja, Mais, Sonnenblume und Raps;
(auch gemeinsam mit Wuxal Amino ausbringbar)
 
Wuxal Amino - diesen Blattdünger mögen Hasen gar nicht
2 l Wuxal Amino 2-3 Tage in die Sonne stellen - beginnt zu stinken – in 100 l Wasser/ha
2 l Wuxal Amino (vergorene Brühe) + 5 l Trico/ha in 100 l Wasser/ha
flächig ausbringen.
 
Contans WG – Sclerotinia adé
2 - 4 kg Contans WG/ha
Auf die Erntereste im Herbst aufbringen und seicht einarbeiten, speziell bei engen Fruchtfolgen mit „Sclerotinia anfälligen Kulturen“ (parasitiert Sclerotien).
 
Trifender Pro – der grüne Sprinter für optimale Wachstumsbedingungen
1 kg Trifender Pro/ha
mit Feldspritze vor Anbau ausbringen und seicht einarbeiten
Der nützliche Pilz Trichoderma asperellum verdrängt Schaderreger und schafft optimale Bedingungen

Trifender Pro - Anwendung zur Saatgutbeizung
250 g Trifender Pro auf 100 kg Saatgut
mit Rhizobien mischen und gemeinsam auf Saatgut aufbeizen (Trifender Pro ist mit den gängigen Rhizobien-Produkten mischbar)
 
Basar – Bodenpartner mit nachhaltiger Hirsewirkung
1 l Basar/ha
gemeinsam mit VA-Herbizid ausbringen (Wirkstoff S-Metolachlor)
z.B. 2 – 3 l/ha Proman + 1 l Basar
 
Select 240 EC – Sicher gegen Schadgräser und Hirsen im NA
0,75 l Select 240 EC + 0,5 l Gondor*/ha
Soloanwendung gegen alle aufgelaufenen Schadgräser, Hirsen – inkl. Einj, Rispe und Ausfallgetreide
*Gondor nicht in Kombination mit Pulsar einsetzen.