Mit Sicherheit wachsen.

Rapsdüngung im Herbst

Für eine gute Winterfestigkeit und optimalen Ertrag soll der Raps vor der Winterruhe einen Wurzelhalsdurchmesser von ca. 10 mm ausbildet haben. Im Herbst werden bereits die Knospenanlagen für Haupt- und Nebentriebe gebildet, wofür eine gute Versorgung mit Spurenelementen (vor allem Bor und Schwefel) erforderlich ist.

Wir empfehlen den Einsatz von Wuxal Combi B Plus mit Bor, Mangan, Molybdän und Schwefel.

Düngung im Herbst

2 l Wuxal Combi B Plus/ha gemeinsam mit Wachstumsreglern und Fungiziden

Die Anwendung deckt den hohen Borbedarf, dient der raschen Jugendentwicklung und verbessert die Frosttoleranz für den Winter. Auf Schwefelmangelstandorten kann mit 3 l Wuxal Schwefel ergänzt werden. Bei spätem Aufgang und langsamer Jugendentwicklung durch Trockenheit oder Kälte sind 5 l/ha Azo-Speed angesagt.



Nicht vergessen - Kontrolle auf Schnecken und Erdflöhe!

Gegen Schnecken
4 kg Allowin/ha das Schneckenkorn mit höchster Wirkungssicherheit

Gegen Erdflöhe
0,25 l Cymbigon + 0,15 l Designer/ha

 

Praxistipp:

Stellen Sie ab dem Auflaufen der ersten Rapspflanzen Gelbschalen auf um den Befall zu kontrollieren. Bei stärkerem Auftreten des Erdflohs muss die Anwendung nach einigen Tagen wiederholt werden.