Mit Sicherheit wachsen.

Sphere Maxxx - neue Top-Lösung für den Cercospora Spritzstart

Bei der Zuckerrübe steht zurzeit die Frage der Beizen und Schädlinge im Focus. Trotzdem ist für alle Rübenbauern 2019 die richtige Cercosporastrategie mitentscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg. Wir bieten mit dem neuen Sphere Maxxx eine Top-Lösung für den Spritzstart, die unter allen Bedingungen, besonders aber bei Stress (Hitze, Trockenheit) Mehrerträge sichert. 2018 konnten mit Sphere Maxx am Spritzbeginn im Vergleich zu einem Azol im Exaktversuch 1.000 kg/ha mehr Zucker geerntet werden (siehe Graphik).



Spritzstart-Versuch Gerhaus (weitere Spritzungen ident)
26.Juni mit Eminent oder Sphere Maxxx + 1,25 l Cuprofor flow + 0,15 l Designer/ha
17. Juli:               0,6 l Duett ultra +1,25 l Cuprofor flow + 0,15 l Designer/ha
7. August:           1 l Eminent +1,25 l Cuprofor flow + 0,15 l Designer/ha
3. September:     1,25 l Cuprofor flow + 0,15 l Designer/ha

Sphere Maxxx - einzigartig da:

  • Der XXX-Pack ist hoch aufgeladen mit 2 Azolen und einen Strobi
  • Physiologische Effekte - Mehrertrag durch höhere Assimilation und Trockentoleranz
  • Größere und stresstolerante Blätter versorgen die Rüben
  • Erfasst Cercospora und andere Krankheiten
  • Top in Kombination mit Cuprofor flow und Designer

Anwendung: 

0,75 l Sphere Maxxx/ha (0,25 l Sphere SC + 0,5 l Eminent/ha)
Infektionsnah zum Spritzbeginn einsetzen

EIGENSCHAFTEN:

Zwei verschiedene Azole sind stark gegen alle Krankheiten, das Strobilurin verstärkt die Wirkung gegen Echten Mehltau, Rübenrost und Cercospora, erhöht die Assimilations-leistung sowie die Trockenheits- und Hitzetoleranz der Rübenbestände.

Praxistipp:

  • Spritzung in den Morgenstunden
  • Zusatz von je 1,25 l Cuprofor flow/ha bei jeder Behandlung als Resistenzbrecher
  • 0,15 l Designer/ha als Aktivator für Fungizide