Mit Sicherheit wachsen.

N-Blattdüngung zur Qualitätsabsicherung bei Winterweizen

Der Winterweizen steht in Ostösterreich in der Blüte, in den späteren Gebieten steht die Blüte kurz bevor. Die 3. Stickstoffgabe wurde wegen der Nichtbefahrbarkeit der Felder nicht überall gegeben. Zur Absicherung des Proteingehaltes empfehlen wir eine Blattdüngergabe mit AZO-Speed nach der Blüte.

Wir empfehlen zur Sicherung des Eiweißgehaltes:
10 – 20 l AZO-Speed/ha
Frühestens zur Blütenbehandlung aber besser 10 bis 14 Tage nach der Blüte

 
Vorteile von AZO-Speed:
·         Mit Nährstoffen von Harnstoff und Bittersalz in flüssiger Form
·         300 g/l Stickstoff (N) 67 g/l Schwefel (SO3), 33 g/l Magnesium (MgO)
·         Sehr gute Verträglichkeit Solo und in Mischung mit Prosaro
·         Zur Qualitätsabsicherung (10 Tage nach Blüte spritzen)
·         Reduktion der Wasserhärte

Weitere Informationen zum Thema Azo-Speed finden Sie hier.

Hinweis:
50 ml Cymbigon forte + 150 ml Designer/ha
Gegen Getreidehähnchen und saugende Insekten

Praxistipp:
Bei blühenden Beständen mit Vorfrucht Mais besteht bei Regen Infektionsgefahr mit Fusariosen.
0,8 l Prosaro/ha
Damit eine optimale Wirkung erzielt wird ist eine Behandlung bis spätestens 48 h nach Infektionsauslösung notwendig.