Mit Sicherheit wachsen.

News

Gebrauchsanweisung Viper Compact

Gebrauchsanweisung Viper Compact
Dank der Niederschläge im September herrschen gute Aufgangsbedingungen für die Gerste aber auch für die Unkräuter. Die Herbstkeimer sollten frühzeitig bekämpft werden, das ist sicherer und vermeidet Arbeitsspitzen im Frühjahr. Viper Compact ist breit wirksam über Boden und Blatt, kann daher auch etwas später, als andere Herbstherbizide eingesetzt werden (3 Blattstadium).

Als wichtige Information schicken wir Ihnen den Link zur Online Version der Viper Compact – Gebrauchsanweisung. Durch Download unserer Kwizda App haben Sie immer und überall Zugriff auf unsere Produktbeschreibungen und MSDS.

Notfallzulassung gemäß Artikel 53 für Steward

Notfallzulassung gemäß Artikel 53 für Steward
Steward (Pfl.Reg.Nr. 2737/0), das Insektizid auf Basis Indoxacarb, ist in Obst- und Gemüsebau sehr breit zugelassen. Da im Jahr 2016 in Österreich der Baumwollkapselwurm verstärkt aufgetreten ist und auch heuer schon Fraßspuren an den Hülsen der Buschbohnen gesichtet wurden, wurde eine Notfallzulassung nach Artikel 53 ausgesprochen, um einen Totalausfall der betroffenen Felder zu vermeiden:

Zuckerrübe: 2. Cercospora-Spritzung

Zuckerrübe: 2. Cercospora-Spritzung
Die wüchsige Witterung mit den lokal sehr unterschiedlichen Niederschlägen in den Rübenbaugebieten hat für eine Erholung der Rübe vom Trockenstress gesorgt. Diese Bedingungen fördern allerdings auch die Cercospora (siehe http://www.betaexpert.at/Betaexpert.aspx) in vielen Gebieten und machen die zweite Cercosporaspritzung notwendig. (SMS-Warnungen der Agrana beachten).

REBSCHUTZ AKTUELL- Beeren Erbsengröße – vor Traubenschluss

REBSCHUTZ AKTUELL- Beeren Erbsengröße – vor Traubenschluss
Die Trauben sind, je nach Lage und Sorte, zwischen Erbsengröße und knapp vor Traubenschluss. Es gibt auch gebietsweise bereits erstes stärkeres Oidiumauftreten.

Unkrautkontrolle im Mais

Unkrautkontrolle im Mais
Unkrautkontrolle im Mais

Die Maisbestände sind nach den schwierigen Auflauf- und Jugendbedingungen vielfach im 3 – 4 Blattstadium und die Unkrautkontrolle steht an. Der Omega Gold Pack und der Omega Pack (für Wasserschongebiete) sind sehr verträglich für den Mais und dabei sicher gegen Maisunkräuter. Die Anwendung kann bereits am ersten Tag nach einem Niederschlag erfolgen.

Pflanzenschutzmaßnahmen in der Zuckerrübe - 2NAK

Pflanzenschutzmaßnahmen in der Zuckerrübe - 2NAK
Nächste NAK-Spritzung mit Betanal MaxxPro

Die kühle und feuchte Witterung nach der 1. NAK brachte gute Bodenwirkungen, verzögertes Auflaufen der nächsten Unkrautwelle und langsames Rübenwachstum. Bei früh gebauten Rüben wurde die 2. NAK trotzdem bereits vor einiger Zeit durchgeführt und die 3. NAK steht an. Bei später gebauten und nachgebauten Rüben steht die 2. NAK bevor.

Aktuelle Pflanzenschutzmaßnahmen im Getreide

Aktuelle Pflanzenschutzmaßnahmen im Getreide
Fungizidempfehlungen im Wintergetreide                       

Feuchte Böden und höhere Temperaturen lassen den Krankheitsdruck rasch ansteigen. Die Wintergerste muss jetzt, beim Grannenschieben, behandelt werden.

Beim Weizen wird in einigen Tagen das Fahnenblatt erscheinen, das unbedingt geschützt werden muss.

FungizidempfehlungenKorrekturspritzung im Wintergetreide

FungizidempfehlungenKorrekturspritzung im Wintergetreide
Fungizidempfehlungen im Wintergetreide                 
Niederschläge und steigende Temperaturen liefern ideale Infektionsbedingungen für Pilzkrankheiten in Wintergerste und Winterweizen. Wir empfehlen die Kontrolle und rechtzeitige Behandlung vor allem von früh gebauten Beständen und anfälligen Sorten.

Korrekturspritzung im Wintergetreide
Nach dem Einsatz von Herbstherbiziden sind im Frühjahr oft Disteln und Klettenlabkraut zu korrigieren. Bei schwächer entwickelten Beständen und kühlen Temperaturen kann auch nach Frühjahrsbehandlungen eine Korrektur notwendig sein.

Rebschutz Aktuell - 3- bis 5-Blattstadium

Rebschutz Aktuell - 3- bis 5-Blattstadium
In vielen Weingärten sieht man am Rebholz Oidiumfiguren und PHOMOPSIS, daher sollte jetzt, im 3- bis 5-Blattstadium, die erste wirkungsvolle Fungizidspritzung erfolgen.
Es wird der Neuzuwachs, systemisch und über Kontakt durch Nautile WG geschützt.

Zuckerrübe - Fungizid Penncozeb DG

Zuckerrübe - Fungizid Penncozeb DG
Penncozeb DG ist nach Art. 53 gegen Cercospora-Blattfleckenkrankheit in der Zuckerrübe zugelassen.

Pflanzenschutzmaßnahmen im WEINBAU

Pflanzenschutzmaßnahmen im WEINBAU
Beim Knospenschwellen, vor dem Austrieb der Reben, ist bei warmen Temperaturen ab 15° C der richtige Zeitpunkt für die Austriebsspritzung im Weinbau. Die Rebstöcke müssen beidseitig tropfnass behandelt werden.

Spintor neue Zulassungen nach Artikel 53

Spintor neue Zulassungen nach Artikel 53
SpinTor ist nach Art. 53 gegen Kirschessigfliege in Kirschen, Weichsel, Marille, Pfirsich, Pflaumen, Himbeeren und Brombeeren zugelassen sowie in Kernobst gegen Fruchtstecher und Miniermotten.

Malvin WG neue Zulassung nach Artikel 53!

Malvin WG neue Zulassung nach Artikel 53!
Malvin WG (Pfl.Reg.Nr. 3074), das Fungizid auf Basis Captan, ist ein Standard gegen Schorf in der Apfelproduktion. Damit auch in Marillen und Pfirsich eine Schorfbekämpfung sowie in Zwetschken ein Produkt gegen Schrotschusskrankheit verfügbar ist, wurde eine Notfallzulassung nach Artikel 53 ausgesprochen:

Pflanzenschutzmaßnahmen im Raps

Pflanzenschutzmaßnahmen im Raps
Kontrolle von Rapsstängelrüssler und Geflecktem Kohltriebrüssler!

Als erster Schädling erscheint im Frühjahr der Große Rapsstängelrüssler. Ab dem Überschreiten der Tageshöchsttemperatur von 12 °C für mehrere Tagen beginnt der Zuflug, innerhalb von 2 – 3 Wochen kommt der Hauptflug. Nach kurzem Reifungsfraß erfolgt die Eiablage bevorzugt an den Triebspitzen der Rapspflanzen.
Nur wenige Tage nach dem Stängelrüssler fliegt der gefleckte Kohltriebrüssler. Beide Rüsselkäferarten werden mit der ersten Spritzung bekämpft.

Die Kwizda App

Die Kwizda App

Next Step - die Kwizda App

Der Produktkatalog gratis, einfach und immer dabei

Haus&Garten: Gesunder und fruchtbarer Boden mit Effektiven Mikroorganismen

Haus&Garten: Gesunder und fruchtbarer Boden mit Effektiven Mikroorganismen
Effektive Mikroorganismen, oft auch EM genannt, sind eine Vielzahl aus positiv wirkenden Mikroorganismen. Ihre Haupteigenschaft besteht darin, Fäulnis und die dabei entstehenden giftigen Stoffe zu unterbinden.
Effektive Mikroorganismen unterdrücken und verdrängen die für das Pflanzenwachstum negativen fäulnisbildenden und degenerativ wirkenden Mikroorganismen. Sie bereichern das Bodenleben und machen Nährstoffe pflanzenverfügbar.

Ab sofort hat Kwizda Agro Haus & Garten auch die Helfer für die Stärkung des Immunsystems Ihrer Pflanzen im Programm.

Die Nager sind los ... auch bei Ihnen im Haus?

Die Nager sind los ... auch bei Ihnen im Haus?
Die kälteren Tage kommen und mit ihnen auch die Nager. Sie suchen nach warmen, flauschigen Plätzen in Ihrem Garten oder sogar in Ihrem Haus. Hat man mit den unliebsamen Besuchern zu kämpfen, ist dies meist kein leichtes Unterfangen und verlangt nach professionellen Maßnahmen, wie zum Beispiel einer Lebendfalle.