Expertentipps fürs Getreide: Korrekturen - Trockenheit - Kürzung - Herbizide in Sommerungen

Im Getreide stehen wichtige Maßnahmen an. Frostnächte, Wind und Trockenheit machen das Timing für Sie als Landwirt nicht ganz einfach. Mit den Kwizda Agro Expertentipps wollen wir Sie unterstützen.

am 15.04.2020
Teilen auf:
  • Unkrautkontrolle in Sommerungen
  • Korrekturspritzung in Winterungen + Tipps gegen Problemunkräuter
  • Maßnahmen in der Wintergerste
  • Trockenheit - Kalium zur Verbesserung der Wassernutzung

 

Unkrautbekämpfung in Sommerungen:

In den Sommerungen entwickeln sich die robusten, trockentoleranten Unkräuter und z.T. auch der Flughafer sehr intensiv und müssen in den nächsten Tagen entfernt werden. Wir empfehlen dazu:

Sommergerste

80 - 100 g Concert SX/ha
gegen breite Mischverunkrautung mit besonderer Stärke auf Knöterich-Arten

oder unseren breit wirksamen Unkraut- und Distelpack:

25 g Express SX + 0,25 l Pixxaro EC/ha
breit wirksam besonders gegen Klettenlabkraut mit langem Einsatzzeitraum

Sommerdurum

175 g Broadway + 0,9 l Netzmittel/ha
gegen breite Mischverunkrautung (Unkräuter und Gräser) inklusive Flughafer

Praxistipp:
Keine Zumischung von Wachstumsreglern zu Broadway im Durum empfohlen, um Aufhellungen zu vermeiden (keine Empfehlung in der Sorte Wintergold).

 

Korrekturspritzungen in Winterungen:

Im Wintergetreide, besonders in der Wintergerste, ist jetzt bei Bedarf die Korrekturspritzung durchzuführen. Kontrollieren Sie auf Klettenlabkraut, auflaufende Disteln und andere Problemunkräuter, die durch die Herbstbehandlung nicht voll erfasst werden können. Eine Tabelle mit Unkräutern und dafür notwendigen Aufwandmengen finden Sie im Anschluss: Bei Trockenheit in Tankmischung mit 3 l Wuxal K40/ha

Empfehlung zur Korrekturspritzung in Wintergetreide

1 l Ariane C/ha
Zur Korrektur von Disteln, Ausfallsonnenblumen, Kamille, Klettenlabkraut, Kornblume
Die Anwendung von Ariane C kann bis zum Fahnenblattstadium erfolgen und hat ihre beste Wirkung bei wüchsigem Wetter.

Der starke Unkraut- und Distelpack ist breit in der Wirkung, günstig und gut verträglich, daher auch lange anwendbar bis zum Fahnenblatt.

25 g Express SX + 0,25 l Pixxaro EC/ha
breit wirksam besonders gegen Klettenlabkraut mit langem Einsatzzeitraum

 

Praxistipp:
Korrektur von Problemunkräutern - passende Produkte und Aufwandmengen:

 

Maßnahmen in der Wintergerste:

Die Gerstenbestände sind zwischen BBCH 31 und 39, je nach Anbau, Sorte und Lage. Korrekturspritzungen sind spätestens jetzt, wenn die Nächte frostfrei sind, durchzuführen. Kontrollieren Sie, besonders bei dichten Beständen, den Blattapparat – oft findet sich Mehltau, Zwergrost oder Netzflecken, die mit einem Fungizid mitbehandelt werden können. Auch das Getreidehähnchen ist bereits bei der Paarung und Eiablage und kann miterfasst werden.

Unsere Empfehlung

0,75 l Pronto Plus/ha
In Mischung mit Herbiziden oder Fabulis OD besonders stark gegen Mehltau und Roste

 

Achtung - letztmalige Einkaufsmöglichkeit für Chlorthalonil 30.April 2020!

1 l Variano Xpro + 1 l Alternil/ha
Nutzen Sie die Top-Lösung gegen Ramularia in Gerste noch! (Anwendung bis 20.05.2020)

 

Vorbeugung von Trockenstress:

Unsere Empfehlung

3 l Wuxal K40/ha
als Zusatz zur Spritzbrühe gegen Trockenstress

Weitere Informationen zum Thema Kalium finden Sie unter:
https://www.kwizda-agro.at/infos-termine/landwirte-know-how/kalium-gegen-trockenstress~b7137

Pfl.Reg.Nr.: Concert SX 2932; Broadway 3049; Ariane C 3338; Express SX 2914; Pixxaro EC 3756; Pronto Plus 2628