Pfl. Reg. Nr.: 3952

Ironmax Pro

Schneckenkorn auf Basis Eisen(III)-Phosphat
Formulierung: Fertigköder
Packungsgrößen: 15 kg
Kulturen: Hafer, Gerste, Roggen, Weizen, Triticale, Zuckerrübe, Futterrübe, Raps, Lein, Mohn, Sonnenblume, Saflor, Senf-Arten, Sojabohne, Futtererbse, Ackerbohne, Mais, Zuckermais, Gemüseerbse, Dicke Bohne, Kürbis, Blumenkohl, Brokkoli, Kopfkohl (Rot-, Weiß-, Spitz- und Wirsingkohl), Speisezwiebel, Knoblauch, Porree, Artischocke, Bleichsellerie, Karotte, Knollensellerie, Rettich, Rote Rübe, Kohlrübe, Salate, Endivien, Feldsalat, Spinat, frische Kräuter, Gemüsepaprika, Melanzani, Tomate, Gurke, Zucchini, Melone, Wassermelone, Wiesen, Weiden, Rasen
Wirkstoffe: Eisen(III)-Phosphat

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • Schnelle und sichere Wirksamkeit
  • Herausragende Lockwirkung
  • Ballistisch optimierte Streueigenschaften
  • Langlebig und sehr witterungsbeständig
  • Auch für Bio-Betriebe erlaubt

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, von BBCH 00 (Trockener Samen) bis BBCH 14 (4 Laubblätter entfaltet) max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, von BBCH 00 (Trockener Samen) bis BBCH 14 (4 Laubblätter entfaltet) max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. ab Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen zwischen die Kulturpflanzen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Gegen Nacktschnecken (ausgenommen Spanische Wegschnecke) mit 7 kg/ha während der Vegetationsperiode, ab 7 Tage vor dem Säen bzw. Pflanzen, bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der Symptome max. 4x im Abstand von mind. 5 Tagen streuen.

Downloads zu Ironmax Pro
Sicherheitsdatenblatt
116.89 KB
Gebrauchsanleitung
79.06 KB